Precision Converting and Outsource Manufacturing

Markets We Serve

Körper- und Hauspflege
Die größten Konsumgüterunternehmen der Welt vertrauen darauf, dass unsere großformatigen Verarbeitungs- und Druckdienstleistungen auf dem Feld der Flex-Materialien das Markteinführungstempo ermöglichen, auf das sie so dringend angewiesen sind.
Read More
Luft- und Raumfahrt
Reputation. Innovation. Verantwortlichkeit. Das sind die Gründe, weshalb die führenden Luft- und Raumfahrtunternehmen darauf vertrauen, dass wir Kompetenzlücken schließen und den Erfolg bei der Markteinführung beschleunigen, indem wir Herausforderungen sowohl auf der Produkt- als auch auf der Prozessebene bewältigen.
Read More
Industrie
Als führender Anbieter kundenspezifischer Komponenten und Dienstleistungen sind wir Partnerschaften mit Unternehmen auf den Gebieten Telekommunikation, Strom und Energie, technische Textilien, Medizin und Transport eingegangen, deren Produkte der nächsten Generation wir leidenschaftlich unterstützen.
Read More

Upcoming Events

13.12.20

AACC

Das jährliche Scientific Meeting & Clinical Lab Expo zeigt den neuesten Stand von Wissenschaft und Technologie, die die Zukunft der Labormedizin prägen.

Einen Termin anfordern

See All See All

Latest News

Web Industries startet Linie für die Verbundwerkstoffformatierung in Frankreich

20. April 2020 — Web Industries Inc., ein Unternehmen für die Präzisionsformatierung von Verbundwerkstoffen, hat die Installation einer Schneid- und Spulanlage mit hohen Stückzahlen für Verbundwerkstoffe in seinem Werk von Omega Systèmes in Nantes, Frankreich, angekündigt. Die neue Produktionslinie erhöht die Kapazität, um der wachsenden Nachfrage nach duroplastischen und thermoplastischen Verbundwerkstoff-Schlitzbändern von Luft- und Raumfahrtherstellern auf dem gesamten europäischen Markt gerecht zu werden.

Die Linie mit 48 Spulköpfen ist die erste von vielen, die bei Omega Systèmes installiert werden sollen, einem Unternehmen, das im Januar 2019 von Web erworben wurde. Die kundenspezifischen Schneid- und Spulfunktionen der Linie gleichen der Präzisionsverarbeitung von Web in Nordamerika und ermöglichen es dem Unternehmen, Kunden auf beiden Seiten des Atlantiks identische Formatierungsdienste und Qualitätsstandards anzubieten. Die neue Linie kann Mutterrollen mit Verbundwerkstoffen aufnehmen, präzise in schmalere Breiten schneiden und dann das geschlitzte Material auf Spulen aufwickeln. Kunden können diese Schlitzbandspulen dann einfach auf ihre robotergesteuerten Bandlegemaschinen oder andere Fertigungsanlagen laden.

„Wir stehen am Anfang einer Ära, in der sich der Wettbewerb verschärfen wird. Unter diesen Bedingungen wird die Optimierung unserer Produktion für Produktivitätssteigerungen immer wichtiger werden“, sagte Kevin Young, Vice President of Corporate Development bei Web Industries. „Die neuen Maschinen, die wir entwickelt und aufgestellt haben, können sowohl duroplastische als auch thermoplastische Verbundwerkstoffe formatieren, um den gesamten europäischen Markt zu beliefern.“

Mit diesen Investitionen in Fertigungskapazitäten setzt Web Industries Ressourcen ein, um Kunden in Bezug auf die Anforderungen an Verbundwerkstoffe für Flugzeugprogramme der nächsten Generation zu unterstützen. Es wird erwartet, dass diese Programme einen Anstieg in der Fertigung von Flugzeugen mit einem Mittelgang und einem erheblichem Verbundwerkstoffanteil bewirken werden. „Wir konzentrieren uns auf diese Herausforderung und arbeiten mit Materiallieferanten, Automatisierungsentwicklern und Herstellern zusammen, um neue Ansätze zu finden, die bessere Erträge, erhöhten Durchsatz und niedrigere Kosten bieten“, sagte Michael Quarry, Vice President of Aerospace Operations, Web Industries.

Update zur Produktion von COVID-19-Schutzmasken Web Industries ist in der Lage, Vlies- und Materialverarbeitungslösungen zu entwickeln, die die Herstellung von medizinischen Einwegprodukten, einschließlich Masken und Kitteln, für die COVID-19-Krise in ganz Nordamerika und Europa unterstützen.

Omega Systèmes, ein Unternehmen von Web Industries, arbeitet derzeit an einem Auftrag zur Herstellung von 7.800.000 Schutzmasken. Vor einer Woche waren es zunächst 900.000. Die Masken wurden von der französischen Rüstungsbeschaffungsbehörde (Direction générale de l'armement) zur Lieferung an das Verteidigungsministerium (Ministère des Armées) genehmigt, welches es dann an in Frankreich ansässige Lebensmittelhersteller, Supermärkte und Pflegeheime verteilen wird.

Über Web Industries Als ein zu 100 % mitarbeitergeführtes Unternehmen ist Web Industries einer der größten und am meisten diversifizierten Anbieter von Präzisionsverarbeitung und Auftragsfertigung. Wir helfen Kunden in den Sparten Luft- und Raumfahrt, Medizin, Körper- und Hauspflege und Industrie dabei, ihre Kompetenzlücken zu schließen und ihren Markteintritt zu beschleunigen, indem wir enge, vertrauensvolle Beziehungen nutzen, um originelle Lösungen zu entwickeln, die genau auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Vom anfänglichen Projekt bis zur Kommerzialisierung bietet Web kreative Problemlösungen, die auf einem fundierten technischen und operativen Fachwissen beruhen.

Weitere Informationen Kundenanfragen: sales@webindustries.com +1 508.573.7979

Medienkontakt: Bob Giuliano +1 610.328.1051 bob.giuliano@prplace.biz

Frankreich Véronique Cohard v.cohard@webindustries.com +33(0)6 45 99 68 08

20. April 2020 — Web Industries Inc., ein Unternehmen für die Präzisionsformatierung von Verbundwerkstoffen, hat die Installation einer Schneid- und Spulanlage mit hohen Stückzahlen für Verbundwerkstoffe in seinem Werk von Omega Systèmes in Nantes, Frankreich, angekündigt. Die neue Produktionslinie erhöht die Kapazität, um der wachsenden Nachfrage nach duroplastischen und thermoplastischen Verbundwerkstoff-Schlitzbändern von Luft- und Raumfahrtherstellern … „Web Industries startet Linie für die Verbundwerkstoffformatierung in Frankreich“ weiterlesen
Read More
Web Industries Omega Systèmes erhält die Genehmigung der französischen Rüstungsbeschaffungsbehörde für die Produktion von COVID-19-Schutzmasken

9. April 2020 - Omega Systèmes, ein Unternehmen von Web Industries, liefert 900.000 von der französischen Rüstungsbeschaffungsbehörde (Direction générale de l'armement) genehmigte Schutzmasken an das französische Verteidigungsministerium (Ministère des Armées) zur Verteilung an in Frankreich ansässige Lebensmittelhersteller, Supermärkte und Pflegeheime.

Um die Genehmigung der französischen Rüstungsbeschaffungsbehörde für die Produktion von Schutzmasken zu erhalten, musste Omega eine Reihe von Prüfungen bestehen, die nach strengen Rüstungsspezifikationen, einschließlich derjenigen zum Schutz der Träger, durchgeführt wurden.

Die Ankündigung kommt zu einem Zeitpunkt, zu dem die Nachfrage nach Schutzmasken in ganz Frankreich hoch ist. Premierminister Édouard Philippe hat die COVID-19-Eindämmungsmaßnahmen bis zum 15. April verlängert, da die Zahl der Infektionen in Frankreich 81.000 übersteigt und mehr als 10.800* Todesfälle in Krankenhäusern zu verzeichnen sind. Die Masken werden vom Verteidigungsministerium an Unternehmen geliefert, deren Personal einem hohen Kontaminationsrisiko ausgesetzt ist, zum Beispiel im Lebensmittelsektor und in Einrichtungen für ältere Menschen. Diese Einwegmasken können bis zu vier Stunden lang getragen werden, bevor sie gewechselt werden müssen, und bieten einen 96-prozentigen Schutz.

Um dieser Nachfrage gerecht zu werden, arbeitet Omega rund um die Uhr in drei achtstündigen Schichten, um mehr als 150.000 Masken pro Tag zu produzieren. Das Unternehmen plant, Aufträge für mehr als 4 Millionen Masken pro Monat zu erfüllen.

Laut Kevin Young, Vice President of Corporate Development bei Web Industries, hat Omega Teile seines Werks in Nantes, Frankreich, von der Herstellung von Luft- und Raumfahrtkomponenten auf die Produktion von Schutzmasken umgestellt, um bei der Bekämpfung des Coronavirus in Frankreich zu helfen.

„Wir teilen in unserem Werk Ressourcen zu und arbeiten in mehreren Schichten, um die Regierung und die Menschen in Frankreich während dieser Pandemie zu unterstützen“, sagte er. „Wir werden die Produktion von Schutzmasken so lange wie nötig fortsetzen und nach weiteren Möglichkeiten suchen, wie wir helfen können.“

Omega Systèmes unternimmt alle Anstrengungen, um in der durch COVID-19 verursachten Notlage zu helfen, indem das Unternehmen Prototypen für individuelle Schutzmasken entwickelt und die Designs dann in kürzester Zeit in Serienfertigung produziert. Gleichzeitig hat das Unternehmen verstärkt Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit seines Personals ergriffen. Omega Systèmes ist in der Lage, die wesentlichen Elemente zur Bekämpfung des Coronavirus zu produzieren und zu liefern, solange die Nachfrage besteht.

* Daten von: · WHO.int 

Omega Systèmes arbeitet rund um die Uhr und in drei achtstündigen Schichten, um mehr als 150.000 Masken pro Tag zu produzieren. Das Unternehmen plant, Aufträge für mehr als 4 Millionen Masken pro Monat zu erfüllen.

Über Web Industries Als ein zu 100 % mitarbeitergeführtes Unternehmen ist Web Industries einer der größten und am meisten diversifizierten Anbieter von Präzisionsverarbeitung und Auftragsfertigung. Wir helfen Kunden in den Sparten Luft- und Raumfahrt, Medizin, Körper- und Hauspflege und Industrie dabei, ihre Kompetenzlücken zu schließen und ihren Markteintritt zu beschleunigen, indem wir enge, vertrauensvolle Beziehungen nutzen, um originelle Lösungen zu entwickeln, die genau auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Vom anfänglichen Projekt bis zur Kommerzialisierung bietet Web kreative Problemlösungen, die auf einem fundierten technischen und operativen Fachwissen beruhen.

Weitere Informationen Kundenanfragen: sales@webindustries.com +1 508.573.7973

Medienkontakt: USA Bob Giuliano +1 610.328.1051 bob.giuliano@prplace.biz

Frankreich Véronique Cohard v.cohard@webindustries.com +33(0)6 45 99 68 08

9. April 2020 – Omega Systèmes, ein Unternehmen von Web Industries, liefert 900.000 von der französischen Rüstungsbeschaffungsbehörde (Direction générale de l’armement) genehmigte Schutzmasken an das französische Verteidigungsministerium (Ministère des Armées) zur Verteilung an in Frankreich ansässige Lebensmittelhersteller, Supermärkte und Pflegeheime. Um die Genehmigung der französischen Rüstungsbeschaffungsbehörde für die Produktion von Schutzmasken zu erhalten, musste Omega … „Web Industries Omega Systèmes erhält die Genehmigung der französischen Rüstungsbeschaffungsbehörde für die Produktion von COVID-19-Schutzmasken“ weiterlesen
Read More
Web Industries startet WebPrecisionPlus™-Druck-, Längsschneide-/Traversierwickelfunktion für Verbrauchermarken und Lohnverpacker

 6. April 2020 – Eine neue, mehrgleisige Lösung für Verbrauchermarken und Lohnverpacker, die hochwertigen Druck und Präzisions-Längsschneide-/Traversierwicklung kombiniert, ist ab sofort von Web Industries Inc., einem Unternehmen für die Auftragsherstellung und Präzisionsformatierung von flexiblen Materialien, verfügbar. Das neue Angebot mit der Bezeichnung WebPrecisionPlus™ umfasst einen markenfördernden Flexodruck mit schmalem Präzisions-Längsschneiden und einer streng kontrolliertem Traversierwicklung bzw. Spulung.

Mögliche Anwendungen gibt es in den Bereichen Lebensmittel, Haustierfutter, Heim- und Körperpflege sowie überall dort, wo Waren in flexiblen Verpackungen vermarktet werden. Ein paar Beispiele: schmale Aufreißstreifen für kleine Taschentuch-Packungen, mittelgroße Zugbänder für Müllsäcke und breite Folienverpackungen für Getränke und Papierhandtücher.

„Mithilfe von WebPrecisionPlus können Verbrauchermarken und Lohnverpacker farbenfrohe, attraktive flexible Verpackungen erzeugen und gleichzeitig eine höhere Produktionseffizienz erzielen“, so Adrienne Green, Director of Sales, Personal & Home Care bei Web. „Unternehmen können schwierige Druck-, Längsschneide- und Wickelvorgänge vollständig an Web auslagern. Sie können sich dann stärker auf ihre Kernaktivitäten in den Bereichen Produktherstellung und Verpackung konzentrieren. Zu den angebotenen Leistungen gehören das vollständige Bedrucken, Längsschneiden und Aufwickeln, die Beschränkung auf Längsschneiden und Aufwickeln und das Bedrucken einzelner Mutterrollen.

Breitbahndruck Zu den Breitbahndruck-Kapazitäten von Web Industries gehört eine 100%ige Sichtprüfung zusammen mit hochauflösenden Kameras für die Inspektion der gesamten Bahn während des Druckens, und das bei einer Breite von 234 cm für den einfarbigen Druck und 157 cm für den Achtfarbendruck. Der kräftige, hochwertige Druck fördert die Markenpräferenz für verpackte Waren im Einzelhandel und online überall dort, wo es darum geht, die Aufmerksamkeit der Kunden auf sich zu ziehen. Web kann eine Vielzahl von Verpackungssubstraten, darunter Papier, Pappe, Folie, Schaumstoff, Vliesstoffe, laminierte Materialien und Substrate mit Überdrucklacken (OPV), bedrucken.  Die Kunden können für ihre Marken je nach Präferenz wasser- oder lösungsmittelbasierte Farbsysteme wählen.

Darüber hinaus unterstützt Web die Wachstumskategorie der „funktionalen Farben“. Diese Farben verändern ihr Aussehen, wenn sie Feuchtigkeit, Sonnenlicht oder anderen Einflüssen ausgesetzt sind. Somit werden Werbebotschaften besser vermittelt, und es kann auf Änderungen am Zustand eines bestimmten Materials oder Kleidungsstücks aufmerksam gemacht werden, z. B. auf eine nass gewordene Windel.

Präzisions-Längsschneiden/Wickeln Die Längsschneide- und Traversierwickelverfahren von WebPrecisionPlus ergeben große Rollen, die sich leicht in Verpackungslinien integrieren lassen. Web Industries verarbeitet Materialien durch das Präzisions-Längsschneiden zu Breiten von 1 mm bis 30 cm und wickelt sie dann auf Spulen, um die Produktionslaufzeit im Betrieb der Kunden zu verlängern. Die Genauigkeit beträgt dabei ±0,08 mm für steifere Materialien.

Das geschlitzte Material wird dann unter Beaufsichtigung durch Mitarbeiter von Web traversierend gewickelt oder aufgespult. Jedes Wickelmuster ist der jeweiligen Anwendung individuell angepasst. Dynamische Spannungsregelung und präzises Wickeln verhindern Materialschäden und reduzieren das Risiko eines unerwünschten Faltens und von Staus an den Verpackungslinien.

Die großen Rollen speisen mehrere tausend laufende Meter an Material in die Verpackungslinien ein und können 10 Stunden oder länger ohne Rollenwechsel laufen. Damit wird weniger Material verschwendet und Klebungen während eines Produktionslaufs werden vermieden.

Darüber hinaus bieten die größeren Rollen unbestreitbare Nachhaltigkeitsvorteile. Eine einzelne große Rolle produziert weniger Verpackungsabfall als mehrere kleinere Padrollen.

COVID-19 Web Industries ist bereit, Verarbeitungslösungen für Vliesmaterialien zu entwickeln und bietet seine Produktionskapazitäten an, um die Herstellung von medizinischen Einwegprodukten zur Bekämpfung der COVID-19-Krise zu unterstützen. Derzeit verarbeitet Web Bänder und Kantenbindungen für OP-Masken. Formatierungs-Fachleute stehen für Besprechungen bereit, wie die Verarbeitungslinien und das Know-how des Unternehmens Herstellern helfen können, die Nachfrage nach medizinischen Einwegprodukten zu decken, die für COVID-19-Maßnahmen benötigt werden.

Über Web Industries Als ein zu 100 % mitarbeitergeführtes Unternehmen ist Web Industries einer der größten und am meisten diversifizierten Anbieter von Präzisionsverarbeitung und Auftragsfertigung. Wir helfen Kunden in den Sparten Luft- und Raumfahrt, Medizin, Körper- und Hauspflege und Industrie dabei, ihre Kompetenzlücken zu schließen und ihren Markteintritt zu beschleunigen, indem wir enge, vertrauensvolle Beziehungen nutzen, um originelle Lösungen zu entwickeln, die genau auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Vom anfänglichen Projekt bis zur Kommerzialisierung bietet Web kreative Problemlösungen, die auf einem fundierten technischen und operativen Fachwissen beruhen.

Weitere Informationen

Kundenanfragen: sales@webindustries.com +1 508.573.7973

Medienkontakt: Bob Giuliano +1 610.328.1051 bob.giuliano@prplace.biz

 6. April 2020 – Eine neue, mehrgleisige Lösung für Verbrauchermarken und Lohnverpacker, die hochwertigen Druck und Präzisions-Längsschneide-/Traversierwicklung kombiniert, ist ab sofort von Web Industries Inc., einem Unternehmen für die Auftragsherstellung und Präzisionsformatierung von flexiblen Materialien, verfügbar. Das neue Angebot mit der Bezeichnung WebPrecisionPlus™ umfasst einen markenfördernden Flexodruck mit schmalem Präzisions-Längsschneiden und einer streng kontrolliertem Traversierwicklung … „Web Industries startet WebPrecisionPlus™-Druck-, Längsschneide-/Traversierwickelfunktion für Verbrauchermarken und Lohnverpacker“ weiterlesen
Read More
Macher und Entscheidungsträger: Interview mit Kevin Young, Vice President Corporate Development bei Web Industries Inc.

Kevin Young, Vice President Corporate Development, wurde von der Redaktion der digitalen Publikation Innovation in Textiles interviewt.

Im Mittelpunkt des Interviews stehen die Längsschneide- und Druckkapazitäten von Web für Körper- und Heimpflegeprodukte. Zudem bietet es Einblicke in die Aufgeschlossenheit des Sektors Körper- und Heimpflege und der Industriebranche gegenüber neuen Ideen, den Nachhaltigkeitsansatz von Web und die Fähigkeit, den Kunden Innovationen zu bieten. Das Interview finden Sie hier: Interview mit Kevin Young, Vice President of Corporate Development bei Web Industries Inc.
Kevin Young, Vice President Corporate Development, wurde von der Redaktion der digitalen Publikation Innovation in Textiles interviewt. Im Mittelpunkt des Interviews stehen die Längsschneide- und Druckkapazitäten von Web für Körper- und Heimpflegeprodukte. Zudem bietet es Einblicke in die Aufgeschlossenheit des Sektors Körper- und Heimpflege und der Industriebranche gegenüber neuen Ideen, den Nachhaltigkeitsansatz von Web und … „Macher und Entscheidungsträger: Interview mit Kevin Young, Vice President Corporate Development bei Web Industries Inc.“ weiterlesen
Read More

See All See All