Precision Converting and Outsource Manufacturing

Markets We Serve

Körper- und Hauspflege
Die größten Konsumgüterunternehmen der Welt vertrauen darauf, dass unsere großformatigen Verarbeitungs- und Druckdienstleistungen auf dem Feld der Flex-Materialien das Markteinführungstempo ermöglichen, auf das sie so dringend angewiesen sind.
Read More
Medizin
Erfolgreiche Unternehmen wissen, dass eine frühzeitige Abstimmung mit dem richtigen CMO einen enormen Unterschied ausmacht, wenn es darum geht, neue Produkte auf den Markt zu bringen.
Read More
Luft- und Raumfahrt
Reputation. Innovation. Verantwortlichkeit. Das sind die Gründe, weshalb die führenden Luft- und Raumfahrtunternehmen darauf vertrauen, dass wir Kompetenzlücken schließen und den Erfolg bei der Markteinführung beschleunigen, indem wir Herausforderungen sowohl auf der Produkt- als auch auf der Prozessebene bewältigen.
Read More
Industrie
Als führender Anbieter kundenspezifischer Komponenten und Dienstleistungen sind wir Partnerschaften mit Unternehmen auf den Gebieten Telekommunikation, Strom und Energie, technische Textilien, Medizin und Transport eingegangen, deren Produkte der nächsten Generation wir leidenschaftlich unterstützen.
Read More

Upcoming Events

6.17.19

Paris Air Show

The International Paris Air Show  is the ideal event  to discover the aerospace market's latest innovations and developments.

Request a Meeting

8.05.19

Small Satellite Conference

This event explores the technical issues and new opportunities that result from using thousands of small satellites to achieve revolutionary effects.

Request a Meeting

8.06.19

AACC

The Annual Scientific Meeting & Clinical Lab Expo showcases the cutting edge science and technology shaping the future of lab medicine.

Request a Meeting

See All

Latest News

Web Industries, ein auf die Formatierung von Werkstoffen für die Luft- und Raumfahrtindustrie spezialisiertes Unternehmen, übernimmt die in Frankreich ansässigen

28. Januar 2019 – Web Industries, ein Unternehmen für die Präzisionsformatierung von modernen Materialien wie Hochleistungs-Verbundwerkstoffen für Luft- und Raumfahrt, Wehrtechnik und Industrie, gab heute bekannt, dass Web Industries International Holdings 100 % der Anteile der in Frankreich ansässigen Firmen Omega Systèmes Atlantique and Omega Systèmes Aquitaine erworben hat. Diese Unternehmen sind an ihren Produktionsstandorten in Nantes und Bordeaux auf die Formatierung moderner Materialien für die Bereiche Luft- und Raumfahrt, Wehrtechnik und Industrie spezialisiert.

Synergien Die Formatierungstechnologien von Omega wie Präzisionsschneiden, Wasserstrahlschneiden und 5-Achsen-Schneiden sowie Lagenschneiden und -stapeln ergänzen die branchenführenden Formatierungsdienstleistungen von Web Industries. Die Übernahme von Omega ist Teil der globalen Strategie von Web, Dienstleistungen und technische Dienste anzubieten, um die Nachfrage der Kunden aus der Luft- und Raumfahrtbranche nach Formatierungs- und Materialmanagement-Dienstleistungen zu erfüllen.

„Die Übernahme von Omega Systèmes ist eine klassische Strategie, mit der wir die führenden US-amerikanischen und europäischen Hersteller fortschrittlicher Materialien für die Luft- und Raumfahrt zusammenführen“, sagte Mark Pihl, Chief Executive Officer von Web Industries. Kunden in Europa werden in Kürze Zugang zu den Technologien, Systemen und Kapazitäten von Web Industries haben, um große kommerzielle Programme zu unterstützen, und Web wird über lokale Produktionsstätten verfügen, um die Nachfrage der größten europäischen Hersteller und Zulieferer in der Luft- und Raumfahrtbranche zu decken. Gleichzeitig werden viele der einzigartigen Fähigkeiten von Omega den Kunden auf dem nordamerikanischen Markt zugutekommen.“

Weiter erklärte Pihl: „Omega Systèmes ist ein starker Partner für Web Industries in Bezug auf Unternehmenskultur, komplementäre Produkt- und Marktsegmentangebote, die Schwerpunktsetzung auf F&E und die geografische Reichweite. Wir haben viel mit Omega Systèmes gemein und sind überzeugt, dass wir uns gegenseitig stärken können. Wir freuen uns auf das gemeinsame Wachstum von Omega Systèmes und Web Industries.“

Jean-Louis Bretin, Gründer und CEO von Omega, unterstreicht die Vorteile, die diese Übernahme sowohl für das von ihm gegründete Unternehmen als auch für Web Industries mit sich bringt. „Für die Luft- und Raumfahrtindustrie beginnt gerade eine neue Wachstumsphase, die hohe Investitionen für weiteres und nachhaltiges Wachstum erfordert“, so Bretin. „Mit Web Industries haben wir den richtigen Partner gefunden, um die führende Rolle von Omega im Bereich Advanced Composites auszubauen und in größeren Dimensionen zu denken.“

Jean-Louis Bretin, der Omega auch in Zukunft leiten wird, ist Kevin Young, Vice President of Corporate Development von Web Industries, unterstellt. Laut Young ist die Einbindung von Bretin entscheidend für den Erfolg von Web in Europa. „Jean-Louis Bretin hat immer wieder gezeigt, dass er den Markt versteht und weiß, wann er seine Strategie anpassen muss“, sagt Young. „Seine Führungsqualitäten, seine Vision, seine festen Kundenbeziehungen und seine Kenntnisse der Luft- und Raumfahrtindustrie werden dazu beitragen, das Wachstum von Web auf dem gesamten Kontinent voranzutreiben.“

Beide Unternehmen gingen mit Wirkung vom 25. Januar 2019 in das Eigentum von Web über..

Über Web Industries Als ein zu 100 % mitarbeitergeführtes Unternehmen ist Web Industries einer der größten und am meisten diversifizierten Anbieter Präzisionsverarbeitung und Auftragsfertigung. Wir helfen Kunden in den Sparten Luft- und Raumfahrt, Medizin, Körper- und Heimpflege und Industrie dabei, ihre Kompetenzlücken zu schließen und ihren Markteintritt zu beschleunigen, indem wir enge, vertrauensvolle Beziehungen nutzen, um geniale Lösungen zu entwickeln, die genau auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Vom anfänglichen Projekt bis zur Kommerzialisierung bietet Web kreative Problemlösungen, die auf einem fundierten technischen und operativen Fachwissen beruhen. www.webindustries.com

Über Omega Systèmes OMEGA Systèmes ist seit über 30 Jahren auf das Schneiden von flexiblen und halbstarren Materialien spezialisiert, zunächst für die Textilindustrie, dann vor allem für die Automobil- und Luftfahrtindustrie. Das familiengeführte und unabhängige Unternehmen ist ein anerkannter Partner in seiner Branche; seine Kunden schätzen besonders die Kompetenz und des Unternehmens und sein Selbstverständnis als ein beratender Partner seiner Kunden. Heute ist OMEGA Systèmes ein von Großunternehmern, führenden Anlagenherstellern, zahlreichen kleinen und mittleren Unternehmen und Organisationen geschätzter Partner in allen vorgelagerten Produktionsphasen. www.omega-systemes.com

Weitere Informationen Web Industries: +1 508.573.7979 sales@webindustries.com www.webindustries.com

Omega Systèmes +33 (0)2.28.25.02.00 accueil@omega-systemes.fr www.omega-systemes.com

Medienkontakt: Bob Giuliano +1 610.328.1051 bob.giuliano@prplace.biz

28. Januar 2019 – Web Industries, ein Unternehmen für die Präzisionsformatierung von modernen Materialien wie Hochleistungs-Verbundwerkstoffen für Luft- und Raumfahrt, Wehrtechnik und Industrie, gab heute bekannt, dass Web Industries International Holdings 100 % der Anteile der in Frankreich ansässigen Firmen Omega Systèmes Atlantique and Omega Systèmes Aquitaine erworben hat. Diese Unternehmen sind an ihren Produktionsstandorten … „Web Industries, ein auf die Formatierung von Werkstoffen für die Luft- und Raumfahrtindustrie spezialisiertes Unternehmen, übernimmt die in Frankreich ansässigen Firmen Omega Systèmes Atlantique und Omega Systèmes Aquitaine.“ weiterlesen
Read More
Werk von Web Industries in Denton, Texas, erhält Nadcap-Akkreditierung für Lagenschneiden und -stapeln von Verbundwerkstoffen für den Luft- und Raumfahrtmarkt

10. Oktober 2018 – Der Produktionsstätte von Web Industries Inc. Aerospace in Denton, Texas, wurde die offizielle Nadcap-Akkreditierung (National Aerospace and Defense Contractors Accreditation Program) für das Lagenschneiden und -stapeln von Verbundwerkstoffen für seine Produktionsstätte zuerkannt. Nadcap ist eine brancheninterne Bewertungsorganisation, die Normen festlegt und Kontrollen bei Lieferanten für die Luft- und Raumfahrtindustrie durchführt.

Das Werk Denton ist nach dem Werk in Suwanee, Georgia, der zweite Betrieb von Web innerhalb eines Jahres, der die Nadcap-Zulassung erhalten hat. Offiziell wurde Web Denton nach AC 7118 Rev E zertifiziert.

„Der Erhalt der Nadcap-Akkreditierung erforderte viel Arbeit und umfassende Vorbereitungen und stellte hohe Anforderungen an das Management und die Qualitätssysteme von Web-Denton“, so Brad Bacon, Quality Manager für das Lagenschneiden und -stapeln bei Web Industries. „Der erfolgreiche Abschluss dieser Bewertung zeigt, dass wir unseren Kunden erstklassige Qualität und einen optimalen Service bieten.“

Teamarbeit Web Denton hat die Nadcap-Akkreditierung beantragt, um die Anforderungen eines großen OEM-Kunden aus der Luft- und Raumfahrt zu erfüllen. Ein Team von Denton-Mitarbeitern wurde mit der Vorbereitung der Prüfung vor Ort beauftragt. Die Mitarbeiter, die viele Monate lang regelmäßig zusammentrafen, überprüften eine ausführliche Checkliste von Nadcap-Anforderungen und identifizierten Bereiche, die verbessert werden mussten. Einen Monat vor der Nadcap-Prüfung führte das Team eine Eigenprüfung des Werks in Denton durch und übermittelte die Ergebnisse an Nadcap.

Die offizielle Prüfung wurde von einem erfahrenen Nadcap-Vertreter über einen Zeitraum von zwei Tagen durchgeführt. Es wurden mehrere Werkspraktiken und -verfahren geprüft, einschließlich der Schulung der Mitarbeiter, des Zustands der Betriebseinrichtungen sowie der Annahme und Lagerung von Verbundwerkstoffen. Der Prüfer beobachtete zwei Aufträge während der Bearbeitung und befragte die Maschinenbediener zu Qualitätsthemen und zur Erfüllung der Kundenanforderungen.

„Das Team von Web Denton musste sich mit dem Nadcap-Prüfprozess und den strengen Genauigkeitsanforderungen vertraut machen, die für die Akkreditierung unerlässlich sind – eine echte Herausforderung“, so Brad Bacon von Web Industries. „Das Team war lernwillig und begeistert von der Möglichkeit, seine Fähigkeit zur Herstellung von Luft- und Raumfahrtprodukten der Weltklasse unter Beweis zu stellen. Die hervorragenden Kenntnisse des Teams über unsere Produktionsprozesse wurden vom Nadcap-Prüfer positiv bewertet.“

Web Denton erhielt seine Nadcap-Akkreditierung am 18. September 2018. Die Akkreditierung gilt bis zum 31. Oktober 2019. Laut Brad Bacon ist das Werk von Web in Middlesex, Vermont, derzeit dabei, die Nadcap-Akkreditierung für den Betriebsbereich Schneiden und Stapeln von Verbundstofflagen zu erhalten.

Über Web Industries Als ein zu 100 % mitarbeitergeführtes Unternehmen ist Web Industries einer der größten und am meisten diversifizierten Anbieter Präzisionsverarbeitung und Auftragsfertigung. Wir helfen Kunden in den Sparten Luft- und Raumfahrt, Medizin, Körper- und Heimpflege und Industrie dabei, ihre Kompetenzlücken zu schließen und ihren Markteintritt zu beschleunigen, indem wir enge, vertrauensvolle Beziehungen nutzen, um geniale Lösungen zu entwickeln, die genau auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Vom anfänglichen Projekt bis zur Kommerzialisierung bietet Web kreative Problemlösungen, die auf einem fundierten technischen und operativen Fachwissen beruhen.

Weitere Informationen Kundenanfragen: +1 508.573.7979 sales@webindustries.com

Medienkontakt: Bob Giuliano +1 610.328.1051 bob.giuliano@prplace.biz

10. Oktober 2018 – Der Produktionsstätte von Web Industries Inc. Aerospace in Denton, Texas, wurde die offizielle Nadcap-Akkreditierung (National Aerospace and Defense Contractors Accreditation Program) für das Lagenschneiden und -stapeln von Verbundwerkstoffen für seine Produktionsstätte zuerkannt. Nadcap ist eine brancheninterne Bewertungsorganisation, die Normen festlegt und Kontrollen bei Lieferanten für die Luft- und Raumfahrtindustrie durchführt. Das Werk Denton ist nach dem Werk in Suwanee, Georgia, der zweite Betrieb von Web innerhalb eines Jahres, der die Nadcap-Zulassung erhalten hat. Offiziell wurde Web Denton nach AC 7118 Rev E zertifiziert.
Read More
Web Industries zeigt kundenorientierte LFI-Fertigungsdienstleistungen auf der AACC-Konferenz 2018

29. Juli 2018 – Vom 29. Juli bis 2. August wird Web Industries Inc., ein führendes medizinisches Auftragsfertigungsunternehmen (CMO), bei der 70. Annual Scientific Meeting and Clinical Lab Expo der American Association for Clinical Chemistry (AACC) im McCormick Place sein Engagement für den Aufbau dauerhafter Beziehungen zu Herstellern von Medizinprodukten unter Beweis stellen und verbesserte Herstellungsmöglichkeiten für Lateral Flow Immunoassay (LFI)-Geräte präsentieren. Web Industries ist auf der AACC an Stand 3861 zu finden.

Zahlreiche Gerätehersteller haben begeistert auf die Auftragsfertigung von Medizinprodukten aus einer Hand durch Web Industries reagiert. Der medizinische Bereich des Unternehmens ist im vergangenen Jahr stark gewachsen und hat mehr als 1 Milliarde klinische und diagnostische Tests für Geräte-Erstausrüster hergestellt. „Wir freuen uns über die Aussicht, diesen Wachstumstrend fortzusetzen, indem wir unseren Kunden helfen, Innovationen zu entwickeln und ihr Geschäft auszubauen“, sagte Claudio Hanna, Business Development Director von Web Industries. „Wir haben den Prozess und das Know-how entwickelt, um erfolgreich vom Prototyping zum Verkauf von Tausenden und dann Millionen von Geräten überzugehen. Die Kunden wissen, dass sie in uns einen verlässlichen und vertrauenswürdigen Partner bei der Vermarktung von Geräten haben.“

Um dieses Wachstum zu verstärken, investiert Web Industries auch weiterhin in sein neues Lateral Flow Diagnostic Center of Excellence in Holliston, Massachusetts. In dieser Full-Service-Einrichtung werden Geräte nach den neuesten Erkenntnissen der Automatisierung hergestellt. Neben Qualitäts- und Wiederholbarkeitsvorteilen ermöglicht die Automatisierung den Kunden eine schnelle Skalierung von der Produktvalidierung bis hin zu Millionen von Geräten.

Vertreter von Web Industries werden bei der AACC parat stehen, um über die kundenorientierte Philosophie des Unternehmens zu sprechen, die im Zuge einer neuen Branding-Kampagne präsentiert wird. Sie können sich auch über die verbesserte Effizienz und die gesteigerten Fertigungskapazitäten des Unternehmens informieren, die sich an Geräteentwickler richten, die die Produktion von LFI und anderen Medizinprodukten auslagern möchten.

Getreu dem neuen Slogan „Einfallsreichtum mit persönlicher Note“ ist Web Industries bereit, bei vielfältigen und anspruchsvollen Projekten mit Herstellern von Medizinprodukten zusammenzuarbeiten. Das Unternehmen bietet eine umfassende Palette von Dienstleistungen an, um neue und bestehende Produkte im kommerziellen Maßstab auf den Markt zu bringen.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der AACC an Stand 3861 von Web Industries oder online unter www.webindustries.com.

Über Web Industries Als ein zu 100 % mitarbeitergeführtes Unternehmen ist Web Industries einer der größten und am meisten diversifizierten Anbieter von Präzisionsverarbeitung und Auftragsfertigung. Wir helfen Kunden in den Sparten Luft- und Raumfahrt, Medizin, Körper- und Heimpflege und Industrie dabei, ihre Kompetenzlücken zu schließen und ihren Markteintritt zu beschleunigen, indem wir enge, vertrauensvolle Beziehungen nutzen, um geniale Lösungen zu entwickeln, die genau auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Vom anfänglichen Projekt bis zur Kommerzialisierung bietet Web kreative Problemlösungen, die auf einem fundierten technischen und operativen Fachwissen beruhen.

Weitere Informationen Kundenanfragen: +1 508.573.7979 sales@webindustries.com

Medienkontakt: Bob Giuliano +1 610.328.1051 bob.giuliano@prplace.biz

29. Juli 2018 – Vom 29. Juli bis 2. August wird Web Industries Inc., ein führendes medizinisches Auftragsfertigungsunternehmen (CMO), bei der 70. Annual Scientific Meeting and Clinical Lab Expo der American Association for Clinical Chemistry (AACC) im McCormick Place sein Engagement für den Aufbau dauerhafter Beziehungen zu Herstellern von Medizinprodukten unter Beweis stellen und verbesserte … „Web Industries zeigt kundenorientierte LFI-Fertigungsdienstleistungen auf der AACC-Konferenz 2018“ weiterlesen
Read More
Web Industries wertet seine Mitgliedschaft im National Composites Centre zum Tier-2-Status auf.

19. April 2019 – Mit dem Wechsel von der assoziierten Mitgliedschaft zum Tier2-Status hat Web Industries Inc., ein Unternehmen für die Präzisionsformatierung von modernen Materialien wie Hochleistungs-Verbundwerkstoffen für die Luft- und Raumfahrt, Wehrtechnik und Industrie, sein Engagement im National Composites Centre (NCC) intensiviert. Der aufgewertete Status ermöglicht es Web, die beeindruckenden Entwicklungs- und Fertigungskapazitäten des NCC besser zu nutzen und bei der Frühphasenentwicklung neuer Lösungen für Verbundwerkstoffe aktiver als bisher mit anderen NCC-Mitgliedern zusammenzuarbeiten.

Das NCC mit Sitz in Bristol, Großbritannien, unterstützt die Entwicklung neuer Prozesse und Technologien für Entwurf und Herstellung von Advanced Composite-Produkten. Das Zentrum verfügt über modernste Maschinen und Produktionsanlagen im industriellen Maßstab und ermöglicht es den Mitgliedsunternehmen, neue und bestehende Prozesse und Technologien zu entwickeln, anzupassen und zu validieren.

Als Tier-2-Mitglied kann Web Industries Forschungsprogramme mit neuen Lösungen für die Formatierung von Verbundwerkstoffen anstoßen und bereits in der Entwurfsphase mit anderen NCC-Mitgliedern wie Verbundwerkstofflieferanten, Geräteherstellern, Zulieferern für Luft- und Raumfahrtteile und Erstausstattern zusammenarbeiten. Darüber hinaus erhält Web Zugang zu hochwertigen Verbundwerkstoffen und speziellen Softwareprogrammen branchenführender Anbieter.

Unterstützung der Übernahme von Omega Systèmes Laut Patrick Markert, Head of Business Development für Europa, passt der aufgewertete NCC-Status von Web Industries hervorragend zur jüngsten Übernahme von Omega Systèmes Atlantique und Aquitaine, einem hoch angesehenen Unternehmen für die Präzisionsformatierung mit Produktionsstätten in Nantes und Bordeaux in Frankreich. Diese Übernahme ist Teil von Webs Strategie, die Nachfrage der Kunden aus der Luft- und Raumfahrtbranche nach Formatierungs- und Materialmanagement-Dienstleistungen zu erfüllen.

„In Europa werden neue Luft- und Raumfahrtprogramme typischerweise an Forschungs- und Entwicklungszentren wie dem NCC durchgeführt“, so Patrick Markert. „Die kürzlich von Web erworbenen Firmen in Frankreich können sich eng mit der Zentrale des NCC in Bristol abstimmen, was die Vorlaufzeiten verkürzt und die direkte Zusammenarbeit erleichtert.“

Über Web Industries Als ein zu 100 % mitarbeitergeführtes Unternehmen ist Web Industries einer der größten und am meisten diversifizierten Anbieter Präzisionsverarbeitung und Auftragsfertigung. Wir helfen Kunden in den Sparten Luft- und Raumfahrt, Medizin, Körper- und Heimpflege und Industrie dabei, ihre Kompetenzlücken zu schließen und ihren Markteintritt zu beschleunigen, indem wir enge, vertrauensvolle Beziehungen nutzen, um geniale Lösungen zu entwickeln, die genau auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Vom anfänglichen Projekt bis zur Kommerzialisierung bietet Web kreative Problemlösungen, die auf einem fundierten technischen und operativen Fachwissen beruhen.

Über Omega Systèmes Atlantique und Aquitaine Omega Systèmes Atlantique und Aquitaine sind auf die Formatierung von modernen flexiblen und halbstarren Materialien für die Bereiche Luft- und Raumfahrt, Wehrtechnik und Industrie spezialisiert. Das Unternehmen ist ein zuverlässiger Partner für Großunternehmer, führende Anlagenhersteller, zahlreiche kleine und mittlere Unternehmen und Regierungsorganisationen in allen vorgelagerten Produktionsphasen mit flexiblen Materialien und Verbundwerkstoffen. Die Kunden von Omega wissen besonders die Kompetenz des Unternehmens und sein Selbstverständnis als ein beratender Partner zu schätzen Die Übernahme durch Web Industries Anfang 2019 führt die führenden US-amerikanischen und europäischen Hersteller von fortschrittlichen Materialien für die Luft- und Raumfahrt zusammen.

www.webindustries.com

Weitere Informationen Kundenanfragen: +1 508.573.7979 sales@webindustries.com

Medienkontakt: Bob Giuliano +1 610.328.1051 bob.giuliano@prplace.biz

19. April 2019 – Mit dem Wechsel von der assoziierten Mitgliedschaft zum Tier2-Status hat Web Industries Inc., ein Unternehmen für die Präzisionsformatierung von modernen Materialien wie Hochleistungs-Verbundwerkstoffen für die Luft- und Raumfahrt, Wehrtechnik und Industrie, sein Engagement im National Composites Centre (NCC) intensiviert. Der aufgewertete Status ermöglicht es Web, die beeindruckenden Entwicklungs- und Fertigungskapazitäten des … „Web Industries wertet seine Mitgliedschaft im National Composites Centre zum Tier-2-Status auf.“ weiterlesen
Read More

See All